Widerstandsfähiger Fußboden aus Eschenholz

Geschrieben von admin am in Bodenbelag

Esche Parkett

Haben Sie sich für den Kauf eines hochwertigen Fußbodens entschieden, der neben einer tollen Optik noch sehr robust sein soll, so kann Esche Parkett sehr passend sein.

Das Parkett ist in verschiedenen Farbtönen erhältlich, so ist garantiert auch für Ihre Räume eine optimale Farbnuance dabei. Die Farbgebung reicht von einem blassgrauen Ton bis hin zu einem rötlich-weißen Ton, der allerdings hellbraun nachdunkelt. Die Oberflächenstruktur des Esche Parkett ist recht lebhaft, die Zeichnung ist markant. Es eignet sich hervorragend für dunkle Räume oder Flure mit dunklen Ecken, durch die helle Farbe bekommen diese ein freundliches Ambiente. Natürlich passt Esche Parkett auch hervorragend in helle Räume. Ebenso spielt die Raumgröße keine Rolle. Das Parkett kann auf verschiedene Arten, beispielsweise parallel oder in der Fischgrätform, verlegt werden. Es eignet sich nicht zur Verlegung auf Fußbodenheizungen. Doch das Esche Parkett hat von Natur aus eine warme Ausstrahlung.

Das Eschenholz ist sehr hart, es kann mit dem Härtegrad des Eichenholzes verglichen werden. Aufgrund dieser Eigenschaft kann es in Räumen mit einer sehr hohen Belastung zum Einsatz kommen. Es kommt durch die alltägliche Nutzung zu keinen Beschädigungen, auch durch die Möbel kann das Parkett keinen Schaden bekommen.

Die Räume wirken durch das Esche Parkett sehr gemütlich und auch edel. Man kann gleich erkennen, dass es sich um einen hochwertigen Fußboden handelt. Zur Einrichtung können Sie das gemütliche Flair durch Möbel im Landhausstil unterstreichen, oder mit Möbeln mit klaren Formen ein modernes Ambiente schaffen. Helle und dunkle Möbel passen gleichermaßen gut, auch kräftige Farben können zum Einsatz kommen.

Das Holz für das Esche Parkett wächst in Europa, Nordamerika und Teilen Asiens. Wenn Sie sich für ein heimisches Holz entscheiden, sorgen Sie mit für eine gute Ökobilanz.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Johanna

    |

    Gerade bei Parkett dachte ich, dass mich nichts überzeugen könnte, es nochmal zu verbauen. Die Dauerhaftigkeit war bisher mit Kindern nicht gegeben und Kratzfest waren sie auch nicht. Aber vielleicht ist Esche als Bodenbelag wirklich eine Möglichkeit. Vielmehr gefallen mir aber fugenlose Bodenbeläge wie in Schulen. Solche fugenlose Beläge sind dazu noch Schalldämmend, da kann die Esche leider nicht mithalten. Schade…

    Antworten

Kommentieren